Sicher und geschützt im eigenen Zuhause mit einer modernen Alarmanlage

  • Alle Räume zuverlässig gesichert Nachträglicher Einbau ohne Kabel zu verlegen

  • Beste Sicherheit und Komfort Intelligente Komponenten vermeiden Fehlalarme

  • Vernetzung mit Ihrem Smartphone Steuerung und Überwachung aus der Ferne

  • Geprüfte Qualität vom Fachmann Sicherheit auf die Sie sich verlassen können

  • KfW Förderung – Staatlicher Zuschuss für Ihr sicheres Zuhause

Daniel Jünger Ihr Sicherheitsexperte im Rhein-Main-Gebiet

Ihr Weg zum sicheren Eigenheim

Erfahrene Experten begleiten Sie bei Auswahl, Montage, Einweisung und Service für Ihre neue moderne Alarmanlage. Ob Kauf oder Leasing, wir tun alles, damit Sie zuhause rundum sicher sind!

Sicherheitscheck

Unsere Experten kennen alle Schwachstellen, die Einbrecher ausnutzen und finden die genau passende Absicherung

h

Angebot

Sie erhalten ein auf Ihren Bedarf individuell abgestimmtes Angebot. Auf Wunsch auch als Leasing mit kleinen Monatsraten

Montage

Sie erhalten eine fachgerechte Montage, Konfiguration und Einweisung durch einen unserer erfahrenen Techniker

Service

Sie erhalten eine umfangreiche Service Flatrate, sowie eine erweiterte Gewährleistung und sind so optimal geschützt

Persönliche Beratung für Ihre individuelle Sicherheitslösung

Den besten Schutz erhalten Sie mit einer vom Fachmann individuell geplanten und zertifizierten Alarmanlage. Einfache „Do-it-your-self-Lösungen“ lassen Schwachstellen offen, die Einbrecher gerne ausnutzen.

Wie unsere Experten mit Ihnen Schritt für Schritt Ihre individuelle Sicherheitslösung umsetzen, sehen Sie im Video.

Was gehört alles zu einer modernen Alarmanlage?

Erfahren Sie mehr über die Einzelheiten einer optimalen Absicherung. Die verschiedenen Punkte zeigen Ihnen Lage und Funktion der wichtigsten Komponenten eines wirksamen Einbruchmeldesystems.

\
Außensirene

Außensirene

Schreckt Einbrecher lautstark ab - mit wettergeschütztem Gehäuse und integriertem Sabotagekontakt gegen alle Einflüsse geschützt

\
Türkontakt

Türkontakt

Meldet offene und gekippte Türen - als sichere Ergänzung empfehlen wir einen Glasbruchmelder in jedem Raum

\
Fensterkontakt

Fensterkontakt

Meldet offene und gekippte Fenster - als sichere Ergänzung empfehlen wir einen Glasbruchmelder in jedem Raum

\
Videoüberwachung

Videoüberwachung

Alles im Blick, auch von unterwegs - in die Alarmanlage integriert oder als eigenständige Sicherheitslösung

\
Zugangskontrolle

Zugangskontrolle

Steuerung der Alarmanlage per Tastenfeld oder Handy - individuell einstellbar, von zuhause und unterwegs bequem zu bedienen

\
Rauchmelder

Rauchmelder

Zuverlässige Alarmmeldung im Brandfall - lt. Gesetz mind. 1 Rauchmelder in jedem Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flur

\
Glasbruchmelder

Glasbruchmelder

Meldet splitterndes Glas und Einbruchsversuche - die sichere Ergänzung zum Tür-/Fensterkontakt in jedem Raum

\
SmartHome

SmartHome

Flexible Erweiterung verschiedener Sensoren

\
Alarmzentrale

Alarmzentrale

Steuert alle Melder und Sensoren über ein eigenes Funknetz. Doppelte Sicherheit bei Strom- oder Netzausfall durch zusätzlichen Akku und Mobilfunk-Karte

Sicherheits-Check vom Experten

Fordern Sie einen kostenfreien Sicherheits-Check vom Fachmann direkt bei Ihnen vor Ort an. Sie erhalten eine individuelle Analyse aller Sicherheits-Risiken Ihres Eigenheimes. Nutzen Sie die Erfahrung unserer Experten!

In wenigen Schritten zur besten Absicherung

  1. Kurzfristiger Beratungstermin vor Ort
  2. Sicherheitsprüfung rund um Ihr Zuhause
  3. Aufdeckung aller Schwachstellen
  4. Festlegen der besten Sicherheitslösung
  5. Sofortiges Festpreisangebot und Installationstermin

Ja, ich möchte den Sicherheits-Check

Ihre Vorteile

N

Kostenfreie Beratung & Angebot

Als Sicherheitsexperten beraten wir Sie unverbindlich und herstellerunabhängig. Wir planen, montieren und konfigurieren Ihre Alarmanlage genau nach Ihrem Sicherheitsbedürfnis.

N

Fachgerechte Planung & Montage

Mit zertifizierten Alarmsystemen, Videoüberwachung und mechanischen Zusatzsicherungen planen wir vom Keller bis zum Dach die richtigen und notwendigen Sicherungsmaßnahmen für Ihr Zuhause und montieren diese fachgerecht.

N

Faire Preise & Festpreisgarantie

Nach der Beratung und Planung erhalten Sie sofort vor Ort ein detailliertes und übersichtliches Angebot aller Komponenten Ihrer neuen Alarmanlage. Ein faires Festpreisangebot mit allen Leistungen, ohne versteckte und zusätzliche Kosten.

N

Installation & Persönlicher Service

Damit Sie schnellstmöglich geschützt sind, installieren wir Ihre Alarmanlage mit umfangreicher Einweisung ohne lange Vorlaufzeit. Auch danach sind wir immer persönlich für Sie da. Keine Hotline, keine Warteschleife, eben persönlich.

Welche Arten von Alarmanlagen gibt es?

Funk-Alarmanlage

Eine Funk-Alarmanlage ist ein kabelloses und flexibles Sicherheitssystem für den Innen- und Außenbereich, das ohne Schmutz und viele Kabel innerhalb weniger Stunden voll einsatzbereit ist. Die unterschiedlichen Melder und Sensoren kommunizieren per Funk mit der intelligenten Alarmzentrale.

Kabelgebundene Alarmanlage

Bei kabelgebundenen Einbruchmeldeanlagen erhält die Alarmzentrale die Meldungen der Sensoren durch einzeln verlegte Datenkabel. Der deutlich größere Montageaufwand bei diesen Anlagen lohnt sich meist nur bei einem Neubau.

Infraschall-Alarmanlage

Infraschall-, Volumenüberwachungs- oder Raum-Resonanzfrequenzgeräte arbeiten mit Luftdruckschwankungen, welche beim Öffnen von Fenstern und Türen entstehen können. Das System versucht hieraus einen Einbruchversuch zu erkennen.

Videoüberwachung

Videoüberwachung durch speziell steuerbare Überwachungs-Kameras lässt sich gut mit einem Alarmsystem kombinieren, aber auch als eigenständige Lösung installieren. Eine oder meherere Kameras zeichnen dauerhaft oder durch Bewegungserkennung Innen- oder Außenbereiche auf.

Mieten statt kaufen –
Privatkunden-Leasing ab 24,90 € mtl.

Ihr Sicherheits-Paket mit Rundum-Sorglos Garantie.
Alarmsystem, Konfiguration und laufender Service & Wartung als monatliche Flatrate!

Häufige Fragen zu Alarmanlagen

Lohnt sich eine Alarmanlage vom Fachmann oder reicht eine günstige aus dem Baumarkt?

Viele günstige Alarmanlagen aus dem Internet oder Baumarkt bieten unzuverlässigen Schutz und sind oft kompliziert bei der Montage und in der Einrichtung. Bei Fragen oder Problemen gibt es bestenfalls eine Hotline des Hersteller, die dann mit langen Wartezeiten und komplizierten Erklärungen am Telefon verbunden ist. Falsch installierte Alarmanlagen bieten keinen Schutz und verursachen darüber hinaus oft Fehlalarme, was zu einer noch größeren Verunsicherung führt. Eine hochwertige und fachgerecht installierte Alarmanlage bietet den gewünschten Schutz für Wohnung und Haus. Von der Beratung über den Einbau bis zum Service ist eine Alarmanlage vom Fachbetrieb eine lohnende Investition.

Sind Alarmanlagen teuer und kompliziert zu bedienen?

Alarmanlagen und Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik gibt es reichlich und in allen Preisklassen, von einfachen „do it yourself“ Bausätzen ab € 300.- zum selbst installieren bis hin zu umfangreichen Anlagen über € 15.000.- vom spezialisierten Fachbetrieb. Welche Einbruchmeldeanlage ist die richtige zur Risikoabsicherung von Wohnung und Haus? Grundsätzlich bieten hochwertige Funk-Alarmanlagen deutscher Hersteller eine hohe Sicherheit durch intelligente Sensoren, eine störsichere 868 MHz Frequenz zur Übertragung an die Alarmzentrale, eine sichere Datenverwaltung und einfachste Bedienung, per kostenloser Handy-App, oder einem Handsender für die Hosentasche. Die Preise für hochwertige und einfach zu bedienende Funk-Alarmanlagen liegen im mittleren Preissegment, können mehrere Bereiche getrennt verwalten und nahezu unbegrenzt viele Sensoren wie Tür- und Fensterkontakte, Glasbruchsensoren und Rauchmelder im Alarmfall an verschiedene Handynummern und einen optionalen Wachdienst weiterleiten. Da sich auch Sicherheitstechnik sehr schnell weiter entwickelt, ist es zu überlegen, die Anschaffung einer Alarmanlage nicht auf einmal zu tätigen, sondern diese zu leasen, um immer auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein und sich nicht in ein paar Jahren auf ein überholtes System zu verlassen.

Bieten günstige Alarmanlagen ausreichend Sicherheit?

Durch weiter steigende Einbruchszahlen steigt auch der Bedarf an elektronischer Sicherheitstechnik und Alarmanlagen, oft in Verbindung mit Smart Home. Diese im Internet, Baumarkt und Discounter sehr günstig angebotenen Systeme sind nach Angaben der Hersteller leicht zu installieren und sollen dabei zuverlässigen Schutz bieten. Doch bieten diese Anlagen zum Selbstaufbau auch genügend Sicherheit? Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 11/2017 bei Alarmanlagen zum Selbsteinbau nicht nur viele unverständliche Bedienungsanleitungen gefunden, sondern auch massive Sicherheitslücken beim Sabotageschutz der Zentrale und der mangelhaften Sicherheit sensibler Daten aufgedeckt. Offene Fenster und Türen wurden teilweise bei scharfgeschalteter Anlage nicht angezeigt, was ein leichtes Eindringen möglich macht. Daher sollte ein so sensibles Thema wie die eigene Sicherheit nicht einer eher unzuverlässigen Alarmanlage aus dem Baumarkt anvertraut werden, sondern einem qualifizierten Sicherheits-Fachbetrieb, der eine individuelle Sicherheitslösung plant, einbaut und regelmäßig wartet.

Bekomme ich durch den Einbau einer Alarmanlage bei meiner Versicherung einen Rabatt?

Bei vielen Versicherungen wird der Einbau von einbruchhemmenden Maßnahmen wie Zusatzsicherungen oder einer Alarmanlage mit einem Rabatt bei der Hausratversicherung belohnt. Haus und Wohnung sind so besser geschützt, Diebe können weniger stehlen und die Versicherung muss weniger regulieren. Aber hier ist folgendes unbedingt zu beachten: Wenn die Einbruchmeldeanlage bei der Versicherung angegeben ist und mit einem Rabatt belohnt wird, besteht diese natürlich auch darauf, dass sie beim Verlassen aktiviert wird. Wenn also einmal vergessen wird, die Alarmanlage scharf zu schalten und dann eingebrochen wird, kann der komplette Versicherungsschutz entfallen.

Warum lösen so viele Alarmanlagen häufig Fehlalarm aus?

Der Grund warum Alarmanlagen häufig falschen Alarm auslösen, obwohl weder Einbruch, noch Feuer oder ein Überfall stattgefunden haben und ihre Besitzer damit unnötig verrückt machen, liegt bei Funkalarmanlagen meistens an der Funkfrequenz, auf der diese Anlagen senden. Dieses weit verbreitete 433 MHz Breitband, auch als Chinafunk bekannt, wird nicht nur für alle günstigen Alarmanlagen verwendet, sondern auch in vielen anderen Massenprodukten wie Garagentoröffnern, Autoschlüsseln, Babyphone´s, Fernbedienungen für Spielzeuge und im Amateurfunk eingesetzt. Durch den massiven Einsatz dieser Frequenz kommt es zwangsläufig zu Überschneidungen und dadurch zu Störungen, was der Grund für die häufigen Fehlalarme ist. Im sogenannten Schmalbandfunk mit einem Frequenzbereich von 868 MHz gibt es verschiedene Kanäle, die speziell für Sicherheitsanwendungen wie z.B. Alarmanlagen reserviert sind. Daher kommt es hier nicht zu Überschneidungen oder Störungen mit anderen Geräten aus dem sehr häufig vorkommenden 433 MHz Frequenzband. Diese 868 MHz Frequenz zur Kommunikation der Melder zur Zentrale wird aufgrund des deutlich höheren Preises daher nur von einigen wenigen hochwertigen Herstellern von Alarmanlagen verwendet, obwohl diese um ein vielfaches sicherer und weniger störungsanfällig sind.

Die beste Lösung für Ihre Sicherheit

Wir beraten Sie gerne bei Ihnen vor Ort oder in unserer Ausstellung.

Alarmanlage vom Fachmann

Rufen Sie uns an:

l

oder senden Sie uns eine Anfrage.

Einbruchschutz Jünger

Ergänzen Sie Ihre Alarmanlage mit mechanischen Sicherungen

Mechanische Sicherungen bieten einen zusätzlichen Schutz und lassen sich an allen Türen und Fenstern aus Holz- oder Kunststoff montieren. Je nach Beschaffenheit und Sicherheitsbedarf bieten wir unterschiedlichste Sicherungslösungen, die Ihr Zuhause noch sicherer machen.

Der Rundumschutz – Mit zertifizierten Sicherungen an allen Fenstern und Türen

Sichere Haustür – Optimaler Schutz mit Panzerriegel und Sicherheits-Schließzylinder

Sichere Fenster – Splitterschutzfolie als unsichtbarer Einbruchschutz

Was ist eine Alarmanlage?

Eine Alarmanlage, in Fachkreisen auch Einbruchmeldeanlage genannt, wurde erstmals im Jahr 1853 von Augustus Russell Pope aus Boston/USA zum Patent angemeldet. Hierbei wurde durch das öffnen von Fenster und Türen ein Stromkreis geschlossen, der einen Magneten in Vibration versetzte. Diese Energie wurde auf einen Hammer übertragen, der eine Messingglocke anschlug. Moderne Alarmanlagen von heute melden Einbruchsversuche, Feuer, Wasser, Glasbruch und andere Störfaktoren wie Sabotage oder einen Strom- oder Netzwerkausfall. Diese komplexen Alarmsysteme bestehen aus einer Zentrale, einem kabelgebundenen oder funkgesteuerten Leitungsnetz und verschiedenen Meldern und Sensoren. Die unterschiedlichen Melder sind dabei die Sinnesorgane der Alarmanlage und registrieren das öffnen und schließen von Fenster und Türen, eine beginnende Rauchentwicklung, eine auslaufende Waschmaschine oder einen Einbruchsversuch durch bestimmte Frequenzen, die beispielsweise beim aufheben von Fenstern entstehen. Das Leitungsnetz verbindet alle Melder mit der Zentrale, die einen Alarm über interne oder externe Sirenen auslöst und an eingebundene Telefonnummern oder einen Sicherheitsdienst in Sekunden weiterleitet.

Was sind die wichtigsten Merkmale von Alarmanlagen?

Hochwertige Alarmanlagen überwachen einzelne Räume, ganze Gebäude in unterschiedlichen Bereichen und komplette Grundstücke zu allen Tages- und Nachtzeiten. Bedrohungen wie Einbruch, Überfall, Rauch und Feuer sowie Wasser werden zuverlässig erkannt und lösen über interne oder externe Sirenen einen lauten oder stillen, internen Alarm aus. Eine gut sichtbar installierte Außensirene oder Videokameras können Täter schon im Vorfeld abschrecken und so das Einbruchsrisiko deutlich reduzieren. Auch bei medizinischen Notfällen kann eine Alarmanlage durch die Betätigung einer Notruftaste oder eines Notrufarmbands für schnelle medizinische Hilfe sorgen. Die intelligente Alarmzentrale löst je nach Programmierung einen optischen oder akustischen Alarm aus und wählt die für jeden Alarmfall speziell hinterlegten Telefonnummern von Angehörigen, Freunden, Bekannten oder einem 24 Stunden Sicherheitsdienst. Einmal eingestellt, ist eine hochwertige und intelligente Alarmanlage mit wenigen, einfachen Befehlen auf der Zentrale oder dem Smartphone Scharf- Unscharf oder auf einen Zuhause Modus einzustellen. Eine kleine Fernbedienung für den Schlüsselbund oder die Hosentasche macht eine intuitive Bedienung mit wenigen Tasten noch einfacher. Um jede Aktivierung und Deaktivierung des Alarmsystems, sowie jedes öffnen von Fenstern und Türen immer sicher zu dokumentieren, werden die Bewegungsdaten der Alarmanlage in einem elektronischen Logbuch gespeichert und sind über die Zentrale jederzeit abrufbar. Durch die verschiedenen unterschiedlichen Zutrittscodes ist immer dokumentiert, wer die Alarmanlage Scharf- oder Unscharf geschaltet hat. Die unterschiedlichsten Sensoren einer Alarmanlage wie Melder zur Tür- und Fensterüberwachung, Glasbruchmelder, Audiosensoren, Bewegungsmelder, Rauchmelder oder Videokameras lassen sich je nach Sicherheitsbedarf und Anforderung flexibel planen und sorgen in Verbindung mit der Alarmzentrale und Sirenen für eine sichere Gefahrenerkennung.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Webseite zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen